MICROBLADING

Augenbrauen sind ausschlaggebend für unseren Gesichtsausdruck und unser Aussehen.
Doch häufig sind die Brauen dünn oder kaum noch vorhanden. Microblading ist eine Variante des Permanent-Make-ups, die natürlich aussieht und nahezu schmerzfrei ist. 
Microblading wurde Anfang des 21. Jahrhundert erfunden und schwappte erst vor kurzem aus dem asiatischen Raum nach Europa.
Beim Microblading wird die Augenbraue individuell vermessen und passend zur Gesichtsform vorgezeichnet.
Im Gegensatz zum bisher bekannten Permanent-Make-up sieht das Microblading natürlich aus.
Es kommt dabei keine Maschine zum Einsatz, das Pigmentieren erfolgt manuell, was ein natürlicheres Ergebnis gewährleistet. Die Qualität des Microblading hängt vom Feingefühl, Talent und der Erfahrung der Kosmetikerin ab – schliesslich ist es Handarbeit.
Beim Microblading werden die Härchen einzeln und natürlich nachgezeichnet. Die Microblading-Klinge ist erheblich dünner als die Nadel, die für das Permanent-Make-up verwendet wird. So können präzisere und feinere Haare gezeichnet werden.
Die beim Microblading gezeichneten Härchen halten eineinhalb bis zwei Jahre – die Haltbarkeit hängt dabei von der Regenerationsgeschwindigkeit und von weiteren äusseren Einflüssen (Sonne, Peeling, Laser) ab.
Royal Artist Microblading Baden
Royal Artist Microblading Baden
IMG_4970
IMG_4970
IMG_4971
IMG_4971
IMG_4972
IMG_4972
IMG_4969
IMG_4969
IMG_4968
IMG_4968
Wie funktioniert Microblading?